Sommerfest 2017

Am 21.07.2017 fand ab 14.00 Uhr unser Sommerfest bei bestem Wetter statt. Alle waren froh, dass Petrus uns gnädig gesinnt war. Es gab einen kleinen Festakt mit Darbietungen der Schüler. Die AG Sport führte zu „Eye oft he Tiger“ tolle akrobatische Übungen auf dem Schwebebalken und den Bodenmatten vor. Die Klasse 1 / 2 a begeisterte durch ihren Zumba –Tanz, der mit seinem flotten Rhythmus zum Sommerwetter passte. Die Schauspielgruppe bot uns Szenen aus dem Unterrichtsalltag dar, die die Zuschauer zum Lachen brachten. Anschließend ging es weiter mit der 3.Klasse und ihrem Cup-Song, wobei die Schüler mit Trinkbechern gekonnt  die schnellen Rhythmen synchron ausführten und mit viel Spaß bei der Sache waren. Die 4.Klasse führte die rhythmischen Darbietungen fort, indem sie die Zuschauer nach Afrika mit dem Lied „Papa Ayele“ entführte. Jeder Schüler hatte dabei ein Rhythmusinstrument, so dass die gesamte Klasse das Lied begleitete mit Trommeln, Holzblocktrommeln, Xylophon und Rasseln. Den Abschluss machte die Klasse 1 / 2 b mit ihrem fränkischen Tanz „Schwarzer Peter“. Nach den Vorführungen bot der Hort den Kindern die Workshops „Kinderschminken“ und „Armbänder basteln“ an, die gerne in Anspruch genommen wurden. Frau Neubauer führte interessierten Besuchern ab 16.00 Uhr das Video vor, das die Kinder bei  den Aktionen zum Projekt „Klasse 2000“ zeigte  Ein weiterer Programmpunkt war die Arbeit von Frau Ringhoff im Auftrag der Stadt Wallenfels, die den Besuchern Zugang zum Hallenbad gewährte, das zurzeit als Lagerraum genutzt wird. Sie sammelte Anregungen und Ideen der Besucher zur Neugestaltung dieses Traktes in schriftlicher wie mündlicher Form. Ideen durften in Pläne eingezeichnet oder notiert werden, die anschließend ausgestellt wurden. Für die Versorgung der Festgäste war unser Team vom Förderverein wieder sehr aktiv. Wir danken an dieser Stelle den Helfern und Helferinnen sowie Kuchenbäckerinnen, ohne deren unermüdlichen Einsatz so ein Fest nicht zustande kommen könnte. Besonderer Dank geht an Sandra Behrschmidt, der Vorsitzenden des Fördervereins BIZ, sowie an Tina Müller-Gei, die stellvertretend für den Elternbeirat immer bereit ist, sich aktiv bei solchen Veranstaltungen einzubringen.