Hurra!  Wir sind Schlaugärtner 2018!

 

Die Schulgarten AG unserer Grundschule kann sich freuen:

 Ihre Pläne für den Schulgarten wurden mit einem Schlaugärtner – Preis von 500€ von dem Unternehmen Bayernwerk honoriert.

Was zunächst eher zufällig begann,  endete in einem sehr vielversprechenden  Projekt. 

Als im Spätherbst keine Arbeit mehr im Garten zu verrichten war, saßen wir Schulgarten-Leute zusammen und sprachen davon, dass die gemeinsame Arbeit im Garten und in der freien Natur viel Spaß macht und auch spannend ist, weil man sich gegenseitig unterstützt und sich freut, wenn etwas wächst und gedeiht. Beim gemeinsamen Durchstöbern von Gartenbüchern einigte man sich auf Gestaltungsideen, die zum einen für uns Menschen Plätze zum Wohlfühlen bieten (Tipis, Gartenteich, Naschecken) aber auch für Tiere (Nest für Marienkäfer, Haus für Schmetterlinge, Vogelhäuschen, Vogelbad…).  Als unser Bürgermeister sich mit der kulinarischen Besonderheit „G`stopfta Rumm“ für die Auszeichnung „Genussregion Oberfranken“ bewarb und uns um seine Mithilfe bat, waren wir natürlich sofort dabei. Alle Zutaten für dieses Wallenfelser  Gericht haben wir bereits vor gesät. 

Unsere Schulgarten – Arbeit steht seitdem unter dem Namen: „Heimat erleben im Schulgarten“.  Heimat ist ein Ort, an dem wir uns wohl fühlen. Wir wollen in unserem Schulgarten Plätze schaffen, an denen sich Schüler und Tiere wohl fühlen,  und wir wollen uns unserer heimatlichen Tradition verbunden fühlen. So hoffen wir, dass unsere Ernte so gut ausfallen wird, dass wir auch alle reichlich im Herbst „G´stopfta Rumm“ genießen können. Dazu wird uns freundlicherweise Herr Eger mit seinem „Know-how“ unterstützen.