Besuch der Grundschüler im Altenheim St. Elisabeth

Am Dienstag besuchten die 2. und die 3. Klasse mit ihren Lehrerinnen Frau Neubauer und Frau Neder das Wallenfelser Altenheim, um einige, für den „Tag der offenen Tür“ einstudierte Stücke zum Besten zu geben. Die 2. Klasse trug ihr „Flößerlied“ vor, in das so mancher Heimbewohner mit einstimmte. Die 3. Klasse spielte die Geschichte vom Frederick, der Maus vor, die andere Vorräte sammelt als normale Mäuse, führte zwei fränkische Tänze vor und trug das fränkische ABC vor- „Die Buchstumm, wie me sa braucht und wie me sa socht“. Die Kinder wurden mit Süßigkeiten, Getränken und viel Applaus belohnt. Dies war der Auftakt mehrerer gemeinsamer Aktionen, die zwischen der Grundschule und den Bewohnern des Altenheims geplant sind.